Verbesserungen für die Sicherheit der Fußgänger in Oberhöchstadt dank der SPD Anfrage

Veröffentlicht am 28.01.2019 in Kommunalpolitik

Die  Anfrage vom 22.10.18 durch die beiden SPD Vertreterinnen und Oberhöchstädterinnen
Katharina Mauch und Andrea Poerschke, die eine Verbesserung der Sicherheit für Fußgänger und eine Verkehrsberuhigung in der Oberurselerstr. zum Ziel hatte, wurde am 10.12.18 vom Magistrat beantwortet.

Nach einer durch diese Anfrage veranlasste Ortsbesichtigung mit Vertretern des regionalen Verkehrsdienstes der Polizei und Vertretern des Fachbereichs Bauen & Facilitymanagement der Stadt Kronberg wird die von der SPD besonders kritisch betrachtete Situation in der Höhe der Oberurselerstr.5 (Getränkeeinzelhändler Fa. Herberts) als „nicht optimal“ eingestuft. Andererseits kam es dort in den letzten 10 Jahren, soweit bekannt, zu keinem Verkehrsunfall mit Fußgängern.

 

Bitte 30 km/h hier nicht überschreiten!

 

Die beiden SPD Vertreterinnen sehen einen Teilerfolg in ihrem Bemühen um mehr Sicherheit für die Oberhöchstädter Bürger, hier gilt ihre Sorge vor allem den Kindern und Senioren.

 

Die Auswechslung des verblassten 30 km Schild erfolgte nach der Anfrage prompt, und abhängig von der Witterung, wird im Frühjahr, auf Empfehlung der Polizei , ein großes Piktogramm auf den Strassenbelag aufgebracht, der dem Autofahrer noch einmal optisch signalisiert, dass er in einen verkehrsberuhigten Bereich einfährt in dem nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf.

 

Früherer Beginn des verkehrsberuhigten Bereichs ist ein Teil der Lösung.

 

Mit der Poliziei konnte trotz der oben beschriebenen Sachlage vereinbart werden, dass der Beginn der verkehrsberuhigten Zone bis zur Höhe der Tiefgaragenausfahrt vorgezogen werden kann.

An dieser Stelle wird zunächst das Piktogramm aufgetragen werden, da eine Erneuerung  und damit  eine Angleichung des Belages zum Belag des Ortskerns zur Zeit nicht ansteht.

 

Im Rahmen eines zu erstellenden Bebauungsplans für den Ortskern Oberhöchstadts, wie jüngst von der SPD beantragt, sollte nach Meinung der SPD diese Option, nämlich ein früherer Beginn des verkehrberuhigten Bereichs ebenso berücksichtigt werden wie auch weitere Anregungen der Bürger zu diesem sensiblen Thema!

 

Zusätzlich wurde vom Ordnungsamtsleiter Herrn Humburg in Aussicht gestellt, dass in diesem Bereich häufiger ein mobiles Geschwindigkeitsanzeigegerät  zum Einsatz kommen wird, das jeden rücksichtsvollen Autofahrer mit einem grünen Smiley belohnt.  

 

Nun bleibt für die Vertreterinnen der SPD  nur noch die Bitte an alle Autofahrer : Bitte fahrt langsam in den Ort hinein - aus Rücksicht auf Fußgänger und Radfahrer!

 

Die Anfrage der SPD können Sie hier nachlesen.

 

Terminkalender

Unsere nächsten Termine:

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Europawahl
Heute wählen gehen für ein starkes Europa !

Alle Termine

Newsletter

Wir informieren unsere Mitglieder und Mitbürgerinnen und Mitbürger aktuell zu Hintegründen unserer Politik mit unserem Newsletter.
Sie können diesen Newsletter durch Klick auf den nachfolgenden Link abonnieren und abbestellen.

Newsletter abonnieren und abbestellen

Europwawahl 2019

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2019

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2019