Kandidat*innen Ortsbeirat Kronberg

Platz 1

Name:
Thomas Kämpfer
Straße:
Burnitzstraße 5
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

"Mir liegt besonders das Wohl der Vereine am Herzen, denn sie machen unsere Stadt so lebendig und lebenswert."

Thomas Kämpfer ist seit 2006 Ortsvorsteher in Kronberg-Kernstadt.

Er ist 1968 in Berlin geboren und 1999 in das Rhein-Main-Gebiet gezogen. Er ist ledig und arbeitet als technischer Angestellter im Bereich EDV an der Universität Frankfurt.

Computer und Internet sind für ihn Beruf und Hobby gleichermaßen. Ein weiteres Hobby ist das Musizieren. Er ist aktives Mitglied im Musik-Verein Kronberg e.V. und dort seit 2001 im Vorstand tätig.

1986 ist Thomas Kämpfer Mitglied der SPD geworden und seit 1999 auch Mitglied der Gewerkschaft ver.di. Seine Themenschwerpunkte sind die Verkehrs- und Kulturpolitik sowie das Thema Neue Medien. Neben dem Musik-Verein Kronberg ist er Mitglied des Aktionskreises Lebenswerte Altstadt, der Kronberger Laienspielschar, des Partnerschaftsvereins Kronberg-Aberystwyth, der Arbeiterwohlfahrt und der TSG Schönberg.

 

 

Platz 2

Name:
Gabriela Rossbach
Straße:
Talweg 31
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

Kronberg soll eine Stadt für alle sein, unabhängig von Einkommen, Alter, Herkunft, Gesundheit. Ich setze mich für eine soziale, weltoffene, tolerante, lebendige Stadt genauso ein wie für eine Klima- und Verkehrswende vor Ort.

Habt Ihr ein Anliegen oder eine Idee, was wir in Kronberg besser machen können oder möchtet mich einfach kennenlernen? Ruft mich einfach an oder schickt mir eine Mail – ich freu mich drauf!

0151 53280113

Zusammen mit Sohn, Tochter, Mann und Hund lebe ich seit 13 Jahren glücklich im Talweg, davor in Frankfurt/M., Düsseldorf, Wien, Trier, Nastätten im Taunus und Berlin.
Nach dem Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Sinologie arbeitete ich in internationalen Werbeagenturen und bin heute freie Werbetexterin und Kreativdirektorin.

 

 

Platz 3

Name:
Helmut Ebner
Straße:
Eichenstraße 4
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

Mein wichtigstes politisches Ziel ist ein soziales Kronberg, in dem alle Einkommensschichten miteinander wohnen und leben. Deshalb sehe ich die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum weiterhin als dringend notwendig an.

 Darüber hinaus

 Mir ist die Jugendarbeit der Kronberger Vereine ein Anliegen. Sie sind für mich der Ort, an dem Kinder – neben der Schule und dem Kindergarten  – das soziale Miteinander am besten lernen können. Nichts kann unterschiedlichste Menschen so sehr miteinander verbinden wie ein gemeinsames Hobby.“

Die Qualität und Quantität unserer Kindergärten muss erhalten bleiben.

Wir dürfen nicht nur auf die großen Unternehmen setzen, denn für unsere Stadtgesellschaft sind gerade Einzelhandel und Handwerk ein wichtiger Baustein.

Helmut Ebner ist Jahrgang 1977, verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. Er ist selbständiger Raumausstatter-Meister, gebürtiger Kronberger und lebt mit seiner Familie in der Altstadt. Seit 2011 ist er Mitglied der SPD.

Er hat sich über viele Jahre beim EFC und der SGO als Jugend Trainer und Vorstandsmitglied engagiert und ist stellvertretender Obermeister der Raumausstatter Innung Hochtaunus.

 

Platz 4

Name:
Constantin Lamm
Straße:
Frankfurter Straße 8
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

"Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, sie zu bewahren erfordert viel Herzblut und Tatendrang. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten und da steht für mich an erster Stelle meine Heimatstadt Kronberg.
Besonders wichtig sind mir in der heutigen Zeit: Soziale Gerechtigkeit, Naturschutz und ein angenehmes Für- und Miteinander."

Zwar in München geboren aber in Kronberg aufgewachsen und zur Schule gegangen.
Kaufmännische Ausbildung bei der Fraport AG am Flughafen Frankfurt.
Maschinenbaustudium an der Technischen Universität Darmstadt
Seit 2021 Projektingenieur in der Automatisierungstechnik.

 

 

Platz 5

Name:
Philipp Kielbassa
Straße:
Pferdstraße 2
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

Stell dir vor Kronberg ist auch in 20, 30 oder 50 Jahren ein toller Ort zum Leben. Doch wie schaffen wir das, was brauchen wir? Einen lebendigen Einzelhandel, nachhaltige Mobilitätskonzepte, eine integrative Gemeinschaft, eine gesunde Umwelt, Kultur, aktive Vereine, finanzielle Möglichkeiten, Mut, Engagement, bahnbrechende und manchmal verrückte Ideen…? Für ein liebenswürdiges Kronberg brauchen wir vor allem eines: Uns alle! - und gerne möchte ich als Stadtverordneter und Ortsbeirat meinen Anteil dafür leisten, damit wir auch in Zukunft gut und gerne in Kronberg leben.

 

Falk Grüning

Platz 6


Name:
Falk Grüning

Ort:
61476 Kronberg

 

Platz 7

Name:
Eberhardt Bethke
Straße:
Walter Schwagenscheidt Straße 9
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:

"Da ich mich schon immer für Politik interessiert habe und jetzt die nötige Zeit besitze, bin ich im Februar 2006 in die SPD eingetreten. Zu meinen wichtigsten politischen Zielen zählen vor allem die soziale Gerechtigkeit und ein weiterhin lebens- und liebenswertes Kronberg im Einklang von Wohnen, Gewerbe, Kultur und Natur."

Eberhard Bethke ist Kassierer im SPD Ortsverein Kronberg.

Eberhard Bethke, gelernter Bankbetriebswirt und Börsenhändler, jetzt im Ruhestand, ist seit Anfang 2006 wieder in Kronberg, nachdem er 1997 aus beruflichen Gründen nach Düsseldorf versetzt worden war. Er ist verheiratet und hat als Patchworkfamilie vier erwachsene Kinder.

Zu seinen Hobbys zählen neben dem Reisen vor allem die Aktivitäten in der Freiwilligen Suchtkrankenhilfe, beim Kappen Klub Kronberg mit der Rittergarde, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und weiteren verschiedenen Vereinen. Außerdem ist Eberhard Bethke Hauptschöffe beim Landgericht Frankfurt.

 

 

 


Name:

 

Terminkalender

Unsere nächsten Termine:

08.02.2021, 08:00 Uhr - 14.03.2021, 15:00 Uhr Kommunalwahl 2021 - Briefwahl
Am 1.2.2021 beginnt die Briefwahl bei der Kommunalwahl 2021. Sie können am Vormittag in der Stadthalle wä …

14.03.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl 2021 - Urnenwahl

Alle Termine

Informationen zu Corona

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2020

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2020