Header-Bild

Magistrat

Stadtrat

Name:
Hans-Robert Philippi
Straße:
Obere Höllgasse 7
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:
„Zu denken, Kronberg ist gut, reicht nicht. Wer gut bleiben will, muss Veränderung zulassen! Auf der Basis der vorhandenen Stärken muss sich unsere Stadt in der Konkurrenz mit anderen in der Rhein-Main-Region behaupten. Kronberg für diesen Wettbewerb gut aufzustellen und der Stadt eine zukunftsfähige Perspektive zu geben – das ist die Aufgabe der nächsten Jahre.“

Hans-Robert Philippi ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er war als Leitender Polizeidirektor Chef der Schutz- und Kriminalpolizei im Polizeipräsidium Südosthessen. Er wohnt seit 1979 in Kronberg und hat sich seitdem zum Kronberger aus Leidenschaft entwickelt. Er kennt die Lokalgeschichte Kronbergs so gut wie nur wenige andere und gibt dieses in seinen Vorträgen gerne weiter. In das gesellschaftliche Leben der Stadt eingebunden ist er als Vorsitzender der Museumsgesellschaft Kronberg e.V., als Mitglied im Altstadtkreis, im Partnerschaftsverein Kronberg-Ballenstedt, dem Burgverein, dem Thäler Kerbeverein, dem Geschichtsverein, dem Kulturkreis und als Mitglied des Fördervereins der Kronberg Academy.

SPD-Mitglied seit 1972, war er von 1997-2012 Stadtverordneter und in zwei Wahlperioden Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt. Seit 2012 ist er Mitglied des Magistrats. Sein politisches Interesse gilt vor allem der Entwicklung der Stadt unter Erhalt ihres parkähnlichen Charakters sowie der Ortskerne in den drei Stadtteilen. Zudem ist ihm die Förderung Kronbergs als Kultur- und Wirtschaftsstandort und des Tourismus ein wichtiges Anliegen.

Als Stadtrat ist Hans Robert Philippi heute ehrenamtlicher Dezernent für Integration.



 

Ehrenamtlicher Dezernent für Integration

Name:
Hans-Willi Schmidt
Straße:
Grüner Weg 13
Ort:
61476 Kronberg
E-Mail:
Tel.:
06173/3951583
„Ich möchte mich in der Kommunalpolitik für alle Kronberger engagieren, denn Kronberg ist nicht nur ein Ort der Millionäre, sondern ein Ort für Menschen aller Schichten.“

Hans-Willi Schmidt kandidiert als Parteiunabhängiger auf der SPD-Liste für die Stadtverordnetenversammlung. Er setzt sich für die Stadtentwicklung ein, für die Kultur und die Partnerschaftsvereine und engagiert sich stark in der Flüchtlingshilfe.

Er wurde 1950 in Kronberg-Oberhöchstadt geboren, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Nach seiner Ausbildung zum Fernmeldetechniker war er bis 2012 bei Bosch tätig, zuletzt als technischer Leiter für den Produktbereich Gebäudesicherheit mit der Verantwortung für drei Bundesländer und 300 Techniker.

Hans-Willi Schmidt engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedensten Bereichen für Kronberg, ist selbst Mitglied in mehreren Vereinen und gehörte 1992 zu den Initiatoren und Gründern des Altstadtkreises. Seit einigen Jahren ist er Vorsitzender des Vereinsrings, in dem sich die Kronberger Vereine zusammengeschlossen haben.

Für sein langjähriges, vielfältiges Engagement in seiner Heimatstadt wurde er im Frühjahr 2015 mit der Ehrenplakette Kronbergs ausgezeichnet, die für ihn Ansporn ist, sich weiterhin für das Gemeinwohl und die Bürger in seiner Heimatstadt einzusetzen – getreu seiner persönlichen Devise „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“