Kita, Pflegeschule und Hospiz in einem Haus

Veröffentlicht am 17.10.2022 in Kommunalpolitik

SPD will mit DRK-Campus einmalige Chance nutzen.

Ein Gebäude, viele Nutzungen, eine Riesenchance für Kronberg – diese Chance ist nach der Stadtverordnetenversammlung am 13.10. noch größer geworden: mit dem einstimmigen Ja zum Hospiz-Antrag der CDU.

Hospiz nicht irgendwie, irgendwo, irgendwann, sondern auf dem DRK-Campus.

Aus dem CDU-Antrag geht allerdings weder hervor, wo das Hospiz eingerichtet werden soll, noch wann. Aber: Der DRK Landesverband will auf dem Gelände der jetzigen Altenpflegeschule in der Walter-Schwagenscheidt-Straße neu bauen, und zwar größer als bisher. Für eine mehrgruppige Kita, eine Pflegeschule und Wohnungen für Senior:innen.
Wir fordern den Magistrat deshalb auf, die Bau-Pläne des DRK positiv zu begleiten und nicht noch mehr Zeit zu verlieren. Wir bitten den Magistrat gleichzeitig, mit dem DRK Gespräche zu führen mit dem Ziel: im Campus wird auch ein Hospiz eingerichtet.

Vier Fliegen mit einer Klappe.
Bisher sind Magistrat und DRK sich nicht einig geworden, weil der Magistrat das vom DRK geplante Gebäude als zu groß empfindet.
„Wenn wir es als Stadt gemeinsam mit dem DRK schaffen, neben der ohnehin vorgesehenen Multifunktionalität auch noch ein Hospiz ins Campus zu integrieren, bekommen wir für die Menschen in Kronberg

1. eine zusätzliche größere Kita
2. Eine größere Pflegeschule – die nicht abwandert, weil sie in Kronberg keinen Platz
mehr hätte
3. günstige Wohnungen für Seniorinnen und Senioren
4. ein Hospiz in einem bestmöglichen Umfeld, direkt neben dem Pflegeheim Kaiserin-
Friedrich Haus und dem Senior:innenwohnhaus Ernst-Winterberg-Haus.“
wirbt die SPD-Fraktion für die Realisierung des DRK-Campus.

Großer Gewinn für Kronberg oder Verlust der Pflegeschule.

„Wenn wir in Zeiten des Pflegekräftemangels bei gleichzeitig immer mehr Pflegebedürftigen in Kronberg schon mal die Chance haben, die Pflegeschule vor Ort zu halten, darf die Größe und ‚Schönheit‘ eines Gebäudes, das alles unter einem Dach vereint, keine Rolle spielen“, sagen Hans-Robert Philippi und Helmut Ebner, Sprecher der
SPD für Bauen und Stadtentwicklung.
Sollte der Magistrat den Bau nicht genehmigen, sucht das DRK einen anderen Standort – Kronberg würde das DRK samt Kita und Pflegeschule verlieren.
„Das DRK mit allem, was es bisher schon leistet, ist eminent wichtig für die Menschen in der Stadt. Bisher haben aber nur Stadt, Kreis und DRK im kleinen Kreis miteinander gesprochen. Wir werden das Thema in die Stadtverordnetenversammlung bringen, um diese zu beteiligen und über die Fraktionen mehr Unterstützung für das DRK Campus zu organisieren“, kündigen Wolfgang Haas und Gabriela Roßbach für die SPD-Fraktion an.

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung
gez. Wolfgang Haas
Fraktionsvorsitzender

gez. Gabriela Roßbach
stellv. Fraktionsvorsitzende

 

 

Informationen zu Corona

Dabei sein

Twitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2022

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2022