Einrichtung eines städtischen Informationspunktes in Kombination mit einer Mobilitätszentrale für Besucher und Reisende

Veröffentlicht am 26.01.2020 in Kommunalpolitik

Die SPD-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung hat für die kommende Sitzungsrunde den nachfolgenden Antrag eingereicht:

Die SPD beantragt im Zuge der weiteren Beplanung des Bahnhofumfeldes, wie sie in ihren ersten Grundzügen im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt am 03.09.19 und am 22.10.19 ( Burgholzer und Trieb und Büro Enea - Landscape Architecture, Bahnhofsumfeldplanung) vorgestellt wurden, die Einrichtung eines städtischen und auch personell besetzten Informationspunktes, in Kombination mit einer Mobilitätszentrale am Kronberger Bahnhof zu berücksichtigen.

Diese Info-und Mobilitätszentrale soll - neben der an diesem Platz dringend notwendigen schnellen Informations-und Orientierungsmöglichkeit - auch die Unterbringung weiterer am Bahnhof notwendiger Funktionen, wie z.B. einer Packstation, digitale Anzeigen oder Werbung, z. B von der Stadt Kronberg ( Stichwort: Veranstaltungen), von Unternehmen, Einzelhandel, Hotel, Gastronomie und Vereinen gewährleisten. Die jeweiligen Werbeflächen könnten zur Mitfinanzierung dieses Gebäudes herangezogen werden.

Der dafür am besten geeignete Standort ist in Absprache und Koordination mit den planenden Beteiligten, den Fachbüros und dem jeweiligen Grundstückseigentümer zu klären.  

Begründung

Der Bahnhof Kronberg ist nicht nur für die Kronberger Bürger die Drehscheibe für den ÖPNV, sondern auch der erste Ausgangspunkt für die meisten Besucher Kronbergs.
Ob als individuell anreisender Tourist mit eigenem PKW, per Reisebus oder Rad, ob als Pendler, Hotel,- oder Konzert,-oder Veranstaltungsbesucher mit dem ÖPNV
. 
Gerade an diesem Ort  werden schnelle Orientierung, hinreichende Informationen, und die notwendigen Angebote für die persönliche Mobilität selbstverständlich erwartet.
Ein Ansprechpartner vor Ort kann Besuchern und Reisenden individuelle Auskünfte geben, wie sie vor allem von Senioren und Touristen gewünscht und deshalb auch heute noch dringend notwendig sind.

Vor dem Hintergrund, dass das Bahnhofsumfeld in den nächsten Jahren durch die Ansiedlung des Casaals Forum, das in den kommenden Wochen öffnende Hotel und mit der Sanierung des Bahnhofsgebäudes mit eigener Gastronomie und zudem noch mit der Neugestaltung des Busbahnhofes eine weitreichende Aufwertung erfährt, ist mit einer steigenden Besucherzahl in Kronberg und damit am Bahnhof zu rechnen.

Da das Konzept der Real KG für das Bahnhofsgebäude ein derartiges Angebot leider nicht vorsieht, hält die SPD Fraktion es für mehr als dringend geboten, eine Informations-und Mobilitätszentrale an diesem so wichtigen Dreh-und Angelpunkt Kronbergs als städtische Einrichtung zu schaffen.

Dies ist eine von mehreren notwendigen Maßnahmen, um dem überparteilichen Anspruch der Politik
, eine zukunftsfähige und nachhaltige Tourismus- und Wirtschaftsförderung in Kronberg zu betreiben, gerecht zu werden. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich  die Stadt Kronberg - gerade im Bereich der Tourismusförderung - in einem ständigen Wettbewerb mit der Stadt Frankfurt und den benachbarten  Kommunen befindet.

 

Unser Bürgermeisterkandidat

Wegen der Corona-Virus-Pandemie wurde die Bürgermeisterwahl am 7.6. abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

Informationen zu Corona

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2020

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2020