„Unser Kronberg von morgen-es geht uns alle an.“ Welche Bedeutung hat Stadtentwicklung in Kronberg?

Veröffentlicht am 18.08.2019 in Presse

Mit einer Doppelveranstaltung im August lädt die SPD interessierte Bürgerinnen und Bürger zu den Themen Stadtentwicklung und Wohnungsbau ein. Themen, die heute mehr denn je dringend die notwendige Aufmerksamkeit erfordern.

Die Termine sind:


1. Donnerstag, den 22.08.,18.00 Uhr, Führung in Friedrichsdorf und durch die Ökosiedlung Friedrichsdorf

                                                           „Nachhaltiger Wohnungsbau“
 

2. Mittwoch, den 28.08.,19.30 Uhr, Podiumsdiskussion in der Stadthalle Kronberg:  
                                               „Unser Kronberg von morgen-es geht uns alle an“

Parteiübergreifend sind alle, die diese Themen ansprechen, sehr herzlich willkommen!

 

Unter der Überschrift „Nachhaltiger Wohnungsbau: gestern –heute“ werden die Teilnehmer  am 22.08. ab 18.00 Uhr mit Frau Ilka Rosenthal (Stadtplanungsamt Friedrichsdorf) als Stadtplanerin durch die Friedrichsdorfer Altstadt geführt, wie auch zu den neuentwickelten Flächen in der Friedrichsdorfer Innenstadt.
Frau Rosenthal erläutert dabei die zukunftsweisenden städtebaulichen Ziele der Verwaltung und der Politik auf der Grundlage des beschlossenen Stadtentwicklungskonzeptes.  www.stadt25-friedrichsdorf.de

 

Die Friedrichsdorfer Ökosiedlung ist in vielen Bereichen der Stadtplanung und Quartiersbildung der Zeit voraus. Unter dem Titel „Familien, Senioren und ein Eisspeicher“ führt der  Geschäftsführer Herr Michael Henninger von der FRANK-Gruppe durch die Ökosiedlung  Friedrichsdorf. Dabei erläutert er die architektonischen Hintergründe und die besondere ökologische Zielsetzung dieses neuen Quartiers im Kontext modernen Städtebaus.
Die Vergabe der  Grundstücke nach der „Konzeptvergabe“, wie in diesem Fall, ist eine besonders nachhaltige und zukunftsweisende Verfahrensweise zur Vergabe von Grundstücken. Vor dem Hintergrund des wachsenden Bewußtseins für  Umwelt- und  Klimathemen wird eine der zu beantwortenden Fragen sein: „Welche Menschen werden hier wie in Zukunft leben, und wie „grün“ ist dieses Vorzeigeprojekt tatsächlich?“

Am Mittwoch , den 28.08. um 19.30 Uhr findet mit der Überschrift

„Unser Kronberg von morgen – es geht uns alle an“ eine offene Podiumsdiskussion mit drei Experten aus Stadtentwicklung, Stadtplanung und Projektentwicklung  in der Stadthalle Kronberg statt.

Heute profitiert Kronberg von guten Entscheidungen in der Stadtentwicklung  der Vergangenheit!

Daraus ergeben sich Fragen, die wir am Abend gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern beantworten wollen. So zum Beispiel:

Welche Impulse waren in der Vergangenheit für die Stadtentwicklung Kronbergs wichtig?
Welche Weichen müssen wir heute für morgen stellen? Und wie wird eine Mitwirkung der Bürger bei Entwicklungsprojekten gesichert?

Vor allem aber : Wie lassen sich Ökonomie und Ökologie in der Stadtentwicklung in dieser Stadt verbinden?

Unsere Podiumsgäste sind Experten in ihren Gebieten. Durch ihre verschiedenen beruflichen Positionen wie auch ihre verschiedenen politischen Ausrichtungen haben sie Erfahrungen mit der Ambivalenz und der Auseinandersetzung in diesen Themen.

„Wir freuen uns auf Antje Köster (SPD), ehem. BM von Hattersheim / DSK Stadtentwicklung, und auf Olaf Cunitz,(Bündnis 90/Die Grünen) ehem. BM und Planungsdezernent Frankfurt. Er war in der Stadt Frankfurt intensiv mit Fragen der  Wohnraumversorgung in der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main befaßt.
Begrüßen dürfen wir auch Florian Jennewein, Architekt der  ETH Zürich und  Immobilienökonom der EBS, der heute als Projektentwickler und Partner der WohnRaumGesellschaft mbH mit Büros in Zürich und Frankfurt arbeitet. Er beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen Aspekten der Wohnraumversorgung und den Auswirkungen auf die Stadtentwicklung.

Es ist eine sehr interessante Kombination, die einen informativen und auch anregenden  Abend verspricht “, kündigen Andrea Poerschke und Wolfgang Haas von der SPD an.

„Ungewöhnlich an diesem Abend: Es wird die Möglichkeit geben, nach der großen Runde die Gespräche  mit den Referenten persönlich an runden Tischen zu vertiefen.“ 

Die SPD Kronberg freut sich über zahlreiche Anmeldungen für den 22.08.
 

Und natürlich auch über eine Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger- und rege Beteiligung an der Diskussion- am 28.08. um 19.30 Uhr in der Stadthalle Kronberg!

Die Organisation für den 22.08.:
Eine verbindliche Anmeldung für die kostenfreie Exkursion am 22.08. ist bis zum 20.08. möglich. Die Verbindlichkeit ist zur Bildung von Fahrgemeinschaften (ÖPNV oder PKW) und auch für die Planung vor Ort dringend nötig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Start des Rundgangs in Friedrichsdorf ist um 18.00 Uhr am Friedrichsdorfer Bahnhof. Anmeldungen bitte gern unter  info@spd-kronberg.de  oder telefonisch unter 06173 – 321474.

 

Thomas Kämpfer,Vorsitzender OV SPD
Andrea Poerschke, stellvertr. Vors. OV SPD

 

Terminkalender

Unsere nächsten Termine:

18.10.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung

Alle Termine

Newsletter

Wir informieren unsere Mitglieder und Mitbürgerinnen und Mitbürger aktuell zu Hintegründen unserer Politik mit unserem Newsletter.
Sie können diesen Newsletter durch Klick auf den nachfolgenden Link abonnieren und abbestellen.

Newsletter abonnieren und abbestellen

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2019

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2019