Sozitalk: Spannende Diskussion zu Lage und Zukunft der SPD.

Veröffentlicht am 29.06.2019 in Allgemein

Auch bei schönstem Sommerwetter trafen sich viele SPD-Mitglieder und Politikinteressierte, um über Bundespolitik und die Lage der SPD zu diskutieren.

Zur SPD gehört das politische und gesellschaftliche Interesse über Kommunalpolitik hinaus: Deshalb führten die Kronberger Sozialdemokrat*innen 2018 das für alle offene Diskussionsforum „Sozitalk“ ein. Hier treffen sich bundes- und weltpolitisch Interessierte jenseits der Parteigrenzen zum Austausch. Thema war diesmal die Lage der SPD nach der Europawahl und dem Rücktritt von Andrea Nahles als Partei- und Fraktionsvorsitzende. Anders als in den Medien ging es an dem Abend kaum um Personaldebatten und Umfragewerte, sondern um die Richtung, die die SPD einschlagen sollte, um weiterhin eine Rolle zu spielen und Politik gestalten zu können. Adalbert Winkler, Professor für Volkswirtschaftslehre und Vorstandsmitglied des Kronberger Ortsvereins, brachte ein Ideenpapier mit, das intensiv besprochen wurde. Das Papier können Sie hier lesen. Einig waren sich alle darüber, dass die SPD in der „GroKo“ zwar viele einzelne Gesetze, vor allem im sozialen Bereich, durchsetzt, damit aber kaum in der Öffentlichkeit durchdringt. Dies wurde mit der fehlenden Einbettung in einer Gesamtstrategie, öffentlich ausgetragenen Konflikte und der erneuten Großen Koalition erklärt. Die ökologische Frage sozialverträglich lösen, mehr Tarifbindung und  bessere Bezahlung erreichen, die Ungleichheit in Deutschland und innerhalb der Europäischen Union abzubauen: das sind Aufgaben, die nach Ansicht auch der Kronberger Sozialdemokrat*innen nur eine starke SPD mit Partnern bewältigen kann.
Das schönste Ergebnis des Abends aus sozialdemokratischer Sicht: Aus einem Diskutanten ist ein SPD-Mitglied geworden.

 

Terminkalender

Unsere nächsten Termine:

18.10.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Mitgliederversammlung

Alle Termine

Newsletter

Wir informieren unsere Mitglieder und Mitbürgerinnen und Mitbürger aktuell zu Hintegründen unserer Politik mit unserem Newsletter.
Sie können diesen Newsletter durch Klick auf den nachfolgenden Link abonnieren und abbestellen.

Newsletter abonnieren und abbestellen

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2019

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2019