Das erste Kronberger SPD-Obstwiesenfest: Fröhliches Feiern unter Apfelbäumen.

Veröffentlicht am 18.08.2019 in Ortsverein

23 Jahre nach ihrer feierlichen Eröffnung weiht die SPD zum 2. Mal ihre Streuobstwiese im Tries ein.

Samstag der 10. August war eine gelungene Premiere: Bei reichlich Kronberger Grillwurst, Apfelstreuselkuchen und Äppler lud der SPD Ortsverein zum ersten „Kronberger SPD Obstwiesenfest“ ein: auf der Streuobstwiese der SPD Im Tries. Um die 70 Gäste aller Generationen genossen auf Bierbänken unter Apfelbäumen, begleitet von Jupp Meyer aus dem Thal mit seinem Akkordeon - „ein gemütliches kleines Fest, wie es das heute kaum noch gibt“ (Kompliment eines Gastes).
23 Jahre zuvor weihte die damalige AG 60+ unter ihrem Vorsitzenden Wolfgang Schön und Kristian Roth gemeinsam mit den Jusos die frisch gepflanzte Streuobstwiese erstmals ein, ebenfalls mit einem Grillfest. „Diese schöne Tradition wollen wir wiederbeleben und auf unserer Obstwiese jetzt regelmäßig feiern. Schließlich sind die Streuobstwiesen ein wichtiger Teil der Kronberger Kultur.“, kündigen die Organisator*innen des Festes an.
Nach einem kurzen Abriss der Geschichte der Streuobstwiese und einer Würdigung ihrer Initiatoren und Pfleger – Wolfgang Schön, Kristian Roth, Jupp Eberhard, Karl Eilhard-Papouschek von der SPD und Klaus Rapp, der die Wiese
seit mehr als 40 Jahren mäht – enthüllte Gabriela Roßbach vom Orga-Team das neu gestaltete Hinweisschild und Karl Eilhard-Papouschek (der die Obstwiese heute pflegt) führte durch die Reihen der Apfelbäume mit ca. 20 alten Sorten. „Ein Fest auf einer Wiese ohne Infrastruktur auf die Beine zu stellen, ist nicht ohne – umso mehr freuen wir uns, dass alles so gut geklappt hat und wirklich viele Menschen mit uns gefeiert haben“, freuen sich Axel Haimerl, Helge Jordan und Bernhard Schneider vom Ortsvereinsvorstand, die das Fest mit einem kleinen Team auf die Beine gestellt haben, schon auf das nächste Obstwiesenfest.

 

Newsletter

Wir informieren unsere Mitglieder und Mitbürgerinnen und Mitbürger aktuell zu Hintegründen unserer Politik mit unserem Newsletter.
Sie können diesen Newsletter durch Klick auf den nachfolgenden Link abonnieren und abbestellen.

Newsletter abonnieren und abbestellen

Dabei sein

FacebookTwitter   YouTube

Mitglied werden in der SPD.

Sitzungskalender 2019

Hier können Sie sich den aktuellen Sitzungskalender der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausschüsse, Stadtverordnetenversammlung) herunterladen. Die Sitzungen sind grundsätzlich öffentlich,

Sitzungskalender 2019