Beteiligung der Stadt Kronberg an Planungen zur Umgestaltung der L 3005

Anträge

Anfrage an den Magistrat vom 30.6.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26.6.2015 erschien im Höchster Kreisblatt ein Artikel mit dem Titel „Schwalbach will Verkehr am Hang entzerren“, (verfügbar unter diesem Link). in dem berichtet wird, dass zwei wichtige Voruntersuchungen für Planungen zur Erweiterung der L 3005 derzeit laufen und der Ausbau des Knotenpunktes L3005/3014 mit 4,3 Millionen Euro in der „Sanierungsoffensive 2016 bis 2022“ des Landes Hessen steht.

Hierzu folgende Fragen:

Ist die Stadt Kronberg in irgendeiner Form bei den Planungen beteiligt ? Wenn ja: In welcher Form ?

Ist die Erweiterung der L 3005 nördlich der McDonald’s Kreuzung Thema bei diesen Planungen ? Wenn nein. Warum nicht ?

Könnte die Planung im Rahmen der Sanierungsoffensive in Richtung Kronberg erweitert werden?

Wenn ja: Ist dies beantragt oder wird darüber verhandelt ? Wenn darüber verhandelt wird: Gibt es einen Sachstand zu den Verhandlungen ?

Wenn nein: Warum nicht ?

Für eine baldige Antwort wäre ich dankbar.

Mit freundlichem Gruß

Thomas Kämpfer, Ortsvorsteher Kronberg-Kernstadt